Projekte

Altenheime

Ingenieurbüro für TGA-Planung von Altenheimen

Im Bereich technische Gebäudeausrüstung (TGA) für Altenheime in Münster und Umgebung haben wir in den vergangenen Jahren bereits viele Projekte erfolgreich abgeschlossen. Dazu zählen unter anderem die „Seniorengerechte Hausgemeinschaft“ in Nienberge und auch der „Service Wohnen“ am Kloster in Werne.

Behindertenwohnheim in Hamm-Rhynern

Bei dem Projekt in Hamm-Rhynern handelt es sich um den Neubau eines Wohnhauses für Menschen mit Behinderung. Der Bauherr, die Diakonische Stiftung Wittekindshof, war seinerzeit auf der Suche nach einem Ingenieurbüro mit Erfahrung in der Planung der TGA für Bauten mit besonderen Anforderungen an die Nutzung, wie z. B. Altenheime und Behindertenwohnheime.

Das Behindertenwohnheim in Hamm-Rhynern ist ein gemischt genutzter Neubau mit vier Bewohnergruppen, wovon eine Gruppe dem „HPI-Bereich“ zuzuordnen ist. Ein weiterer Bereich ist für die „TSA“ sowie einige Gruppen- und Mehrzweckräume.

Das Gebäude besteht aus zwei Vollgeschossen und ist nicht unterkellert. Es hat eine Gesamtfläche von 1.315 m², davon ca. 110 m² für die TSA. Der gesamte Neubau wird schmutz- und regenwasserseitig im Trennsystem an die städtische Kanalisation angeschlossen. Die Beheizung erfolgt über ein Brennwertgerät, eine Wärmepumpe und Fußbodenheizung.

Gewerke (Anlagengruppen):

  • Sanitärtechnik (Abwasser, Wasser, Gasanlagen)
  • Heizungstechnik (Wärmeversorgungsanlagen)
  • Lüftungs- und Kältetechnik (Lufttechnische Anlagen)

Architekten: Schöps und Schlüter Architekten

Haus Mallinckrodt in Paderborn

Das Besondere am Haus Mallinckrodt in Paderborn ist, dass es sich um ein ehemaliges Rittergut handelt. Es steht auf dem Klostergelände der Schwestern der Christlichen Liebe. Als Ingenieurbüro mit langjähriger Erfahrung in der TGA-Planung von Heimen für ältere und behinderte Menschen wurden wir von der Bauherrin mit dem barrierefreien Umbau des Gebäudes beauftragt.

Bei diesem Projekt haben wir sämtliche Gewerke geplant und umgesetzt.

Auftraggeber: Schwestern der Christlichen Liebe

Architekten: Architekturbüro Hülsmann Münster

Morian-Stiftung, Wabe-A, in Duisburg

Der Verein Morian-Stiftung e.V. bietet den Bewohnern seiner Wohngebäude ein Zuhause mit behinderten- und seniorengerechter Ausstattung. Die Einrichtung hat sich an uns, als Ingenieurbüro mit langjähriger Erfahrung in der TGA-Planung von barrierefreien Wohnanlagen, gewandt und uns mit der Teilsanierung des Wohnheims, der sogenannten „Wabe-A“, beauftragt.

Das Wabenförmige Gebäude in Duisburg wurde im laufenden Betrieb teilsaniert. In der „Wabe-A“ wurden hierbei die Zimmer des Altenheimes speziell so umgebaut, dass beispielsweise die Bäder barrierefrei erreichbar waren.

Gewerke (Anlagengruppen):

  • Sanitärtechnik (Abwasser, Wasser, Gasanlagen)
  • Heizungstechnik (Wärmeversorgungsanlagen)
  • Lüftungs- und Kältetechnik (Lufttechnische Anlagen)
  • Elektrotechnik (Starkstromanlagen, Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen, Beleuchtung)
  • Sprinkler- und Feuerlöschtechnik (nutzungsspezifische Anlagen und verfahrenstechnische Anlagen)
  • Gebäudeautomation
  • Technische Anlagen in Außenanlagen (Grundleitungen, Außenbeleuchtung)

Architekt: Brandt Architektur Köln